Fahrplanabweichungen

Hier finden Sie wichtige Informationen zu Fahrplanabweichungen und Bauarbeiten.

Bis voraussichtl. Ende September 2018: Panoramabus nur zwischen Triberg und Furtwangen

Seit Mitte April bis voraussichtl. Ende September ist die B 500 zwischen Neukirch und Kalte Herberge gesperrt. In dieser Zeit verkehrt der Panoramabus, Linie 7268, an den Wochenenden nur zwischen Triberg und Furtwangen und fährt NICHT bis zum Thurner.

Die Umleitung von Furtwangen über Vöhrenbach, Hammereisenbach, Urachtal nimmt so viel Zeit in Anspruch, dass die Umstiege am Thurner in Fahrtrichtung Hinterzarten/Titisee und zurück nicht funktionieren würden. Deshalb haben sich Südbadenbus und das Nahverkehrsamt Schwarzwald Baar Kreis entschlossen, die Fahrten der Linie 7268 in Furtwangen enden zu lassen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an 07721/928529
oder per E-Mail nl-vl@suedbadenbus.de

Ab 7. Mai: Vollsperrung B27 zwischen Rottweil über Neukirch nach Schömberg

Linie 7440

Vom 7. Mai bis vorauss. Ende August ist die B 27 zwischen Rottweil über Neukirch nach Schömberg für den Verkehr voll gesperrt. Die Umleitung der Linie 7440 (Rottweil-Balingen) erfolgt über Wellendingen - Schömberg zur B 27.

Für den Schülerverkehr gibt es eine Regelung mit dem Stadtbus der Linie 5010 oder mit einem Kleinbus der Fa. City-Taxi. Die Schulen sind informiert.

Bad Säckingen: Umleitung Stadtbus und Linie 7328

In Bad Säckingen kann von Norden kommend, nicht mehr über den Bahnübergang beim Bahnhof gefahren werden (Einbahnstraße). Daher fährt der Stadtbus Bad Säckingen (Linien 7317.1 und 7317.2) von der Haltestelle Gewerbeschule direkt über die Untere Flüh zur Haltestelle Lohgerbe. Die Haltestelle Bahnübergang wird nicht mehr bedient!

Ab 23. April fährt außerdem die Stadtbuslinie 7317.1 mit diversen Fahrten bis zur neuen Haltestelle "Golfwelt" in Obersäckingen.

Linie 7300 vom 16. April bis 5. Mai Busverkehr Wiesental - Titisee unterbrochen

Die Buslinie 7300 wird wegen Sperrung der B317 im Bereich Brandenberg - Feldberg Hebelhof vom 16. April bis voraussichtlich 5. Mai unterbrochen:
Die Busse verkehren vom Wiesental kommend bis zur Haltestelle Brandenberg Hirschen. Aus Richtung Titisee fahren die Busse bis Feldberg Hebelhof, jeweils nach regulärem Fahrplan.

Grund der Straßensperrung sind Holzfällarbeiten die zur Straßen- und Verkehrssicherung nötig sind.

Sperrung Wehratal auf unbestimmte Zeit - keine Linienbusse

Auf Grund von losem Felsgestein ist das Wehratal auf unbestimmte Zeit gesperrt. Die Linienbusse fahren während der Dauer der Sperrung von Todtmoos über den Hotzenwald /Herrischried / Rickenbach nach Wehr. Der Teilort Todtmoos Au wird mit einem Großraumtaxi bedient, die Bushaltestellen Wehr Brennet AG, Wehr Schwimmbad, Am Schlüchtensteig und Wehratalsäge können während der Sperrung nicht angefahren werden.
Die Abfahrtspläne an den Bushaltestellen wurden entsprechend geändert.

Neue Abfahrtssteige für Regionalbusse am ZOB Freiburg

Ab 1. Februar wird die Abfahrt einiger Regionalbuslinien am Busbahnhof Freiburg (ZOB) auf andere Bussteige gelegt. Die Änderung hängt mit dem bevorstehenden Schienenersatzverkehr (SEV) im Höllental zusammen, wo ab März die Züge durch Busse ersetzt werden. Da für die SEV-Busse insgesamt fünf Bussteige vorgesehen sind, werden einige Linienbusse auf andere Bussteige verwiesen.

So wird der Airportbus künftig ab Bussteig 3 fahren, die Busse der Linien 7215 (nach Todtnau), 7216 (nach Kirchzarten/St. Peter) und 241 (nach Mengen/Bremgarten) ab Bussteig 4 und die Busse der Linien 7808 (nach Ehrenkirchen/Bad Krozingen) und 221 (nach Kirchzarten/Buchenbach) ab Bussteig 9.

Für die Fernbusse sind die Bussteige 5 und 6 reserviert.

Wichtige Fahrplanänderungen im Landkreis Waldshut seit 10. Dezember 2017:

Die Buslinie 7340 (Waldshut/Tiengen – Hohentengen) wird während der Schulferien im Zweistundentakt gefahren. Morgens und abends zu den Hauptverkehrszeiten wird der Fahrplan zum Stundentakt verdichtet. Die Anbindung von und nach Tiengen erfolgt mit den Bussen der Linie 7338 zeitnah an der Bushaltestelle Ettikon Abzweigung.
An Schultagen wird die Linienfahrt um 6.32 Uhr von Hohentengen nach Waldshut um 3 Minuten vorverlegt und erreicht dadurch in Waldshut die Regionalbahn um 7:12 Uhr in Richtung Basel. Dies ist vor allem für Berufspendler und Schüler nach Bad Säckingen eine sehr interessante Verbindung.

Die Buslinie 7345 (Waldshut – Bonndorf) wird während der Schulferien ebenfalls vertaktet. Es verkehren statt bisher 3,5 Fahrtenpaaren neu 6 Fahrtenpaare zwischen Bonndorf und Lauchringen Bahnhof. Dort besteht Anschluss auf die RB von und nach Basel und auf die Busse von und nach Waldshut, Erzingen und Stühlingen.
An Schultagen gibt es künftig einen neuen Kurs um 18:20 Uhr von Waldshut bis Bonndorf. Die Fahrt um 17:50 Uhr wird auf 17:20 Uhr vorverlegt. Ab dem Fahrplanwechsel fährt jetzt zwischen 15:20 Uhr und 18:20 Uhr stündlich ein Bus nach Bonndorf.

Die Buslinie 7347 (Grießen – Jestetten) wird während der Schulferien tagsüber im Zweistundentakt gefahren. Von 16 Uhr bis 19 Uhr wird auf den Stundentakt verdichtet. An der Bushaltestelle Grießen Linde besteht jeweils Anschluss auf die Buslinie 7331 von und nach Waldshut. Der Umstieg erfolgt zeitnah innerhalb von 3 Minuten. Die Teillinie 7347.3 Jestetten – Altenburg wird während der Ferien um 5 Linienfahrten auf insgesamt 13 Fahrten erweitert. Diese Busse sind Zu- und Abbringer zu den Zügen von Zürich und Schaffhausen.

Fahrplanänderungen im Landkreis Konstanz zum 10. Dezember 2017:

Singen - Linien 7352, 7353 und 7364 neuer Verlauf:

Aufgrund der geplanten Baumaßnahmen für das Einkaufszentrum „Cano“ in Singen werden folgende Linienstrecken geändert:

Linie 7352 (Singen-Engen) und Linie 7353 (Singen-Tengen-Wiechs): Die Linienführung in Singen stadtauswärts verläuft künftig über die Bahnhofsstraße und Hauptstraße. Dadurch können die Haltestellen Alpenstraße und Heinrich-Weber-Platz nicht mehr bedient werden. Als Ersatz für die Haltestelle Heinrich-Weber-Platz, kann die Haltestelle „Rathaus-Stadthalle-Feuerwehr“ genutzt werden.

Linie 7364 (Singen-Stockach:) Die Linienführung in Singen stadtauswärts verläuft über die Bahnhofsstraße und Kreuzensteinstraße. Dadurch können die Haltestellen Alpenstraße und Höristraße nicht mehr bedient werden.

Mehr Busse zur Reichenau:

Linie 7372 (KN-Wollmatingen-Insel Reichenau): Nachmittags ab 14:28 Uhr neuer Halbstundentakt bis 20:00 Uhr.

Die Fahrpläne zum Herunterladen finden Sie HIER